World Cup Champion – „Ze game is ofer!“

Germany wins it all.

Haben es hier gesehen.
„Gulf Drive Cafe“

Es fing damit an, dass ich den Anstosszeitpunkt um eine Stunde falsch im Kopf hatte und daher direkt zur dritten Minute erschien.
Das recht grosse Cafe war packevoll, etliche Deutsche, einige Argentinientrikots, Südamerikaner und der überwiegende, sehr interessierte Teil an Amerikanern.
Ich weiss nicht, wie wir es packten, aber wir haben die einzigen drei freien Plätze bekommen.
Der Herrgott gibt’s, der Herrgott nimmt’s; von nun verbrachte ich das Spiel mit Bud Light. Clausthaler ist eine Delikatesse dagegen.
Je nach Spielszene sah man eine gute 50:50 Verteilung der Symphathien der Zuschauer.
Auf gut 15 Bildschirmen wurde geschaut und intensiv mitgefiebert.
Mit der Verlängerung lichtete es sich dann im „Cafe“. Ich denke, viele Strand-oder Wochenendbesucher sind dann gefahren.
Trotzdem war das Cafe gut gefüllt, an einem NFL Gameday wäre es bestimmt nicht so voll gewesen.

Zum Sieg wurde kurz und laut gejubelt, als Gäste in einem anderen Land hat man es aber nicht übertrieben.

Beachtlich aber war, dass jeder Amerikaner, den man sprach, über die WM genauesten informiert war.

Freekicks und Offsides wurden heiß diskutiert.
Und obwohl die Amerikaner harte Hits durch American Football, Eishockey etc kennen, wurde jeder Tritt ehrfurchtvoll quittiert.

Und nun geht es auf zum Weltmeisterschwimmen.

20140713-184041-67241601.jpg

20140713-184039-67239404.jpg

Das Gute bei einem vorzeitigen WM Aus

Tag 1 nach dem WM Aus fallen immer die Trikotpreise, so zum Beispiel auch der Preis vom Team Uruquay. Der Originalpreis ist schon ganz schön happig, aber das gute Trikot kann ja nicht nur während der WM anziehen.
Uruquay hat sich sicherlich wegen der auf  „die  Schulter des Gegner gefallene Bissverletzung“ und der wüsten Beschimpfungen des uruquayischen Ministerpräsidenten beliebt gemacht, ich bin aber trotzdem Fan von der Mannschaft und des schönen Trikots.

Uruquay ist amtierender Südamerika-Meister und Weltranglisten 7. Und auf solch einem hohen Platz halten sie schon lange, und dass bei nur 3,5 Mio Einwohner….. Ich finde, das ist top!!!

Am besten, man trägt das Trikot wie die Profis, nämlich so, als wäre es nur auf den Körper gemalt.