Lambrusco – meine persönliche Wiederentdeckung 2014

Was fühlst Du, wenn Du das Wort Lambrusco hörst oder liest?

Abruptes Unwohlsein, körperlichen Widerstand, das Gefühl von einsetzenden Kopfschmerzen?
Zumindest das wären meine Eindrücke gewesen, hätte ich dieses vor einigen Jahren noch gehört. Heute rede ich aber ganz anders über diesen Wein mit Suchtpotential.

Zuerst möchte ich noch eine kleine Anekdote erzählen:
Weiterlesen „Lambrusco – meine persönliche Wiederentdeckung 2014“

Nahversorgung

Düsseldorf ist für viele Menschen schon Teil des Ruhrgebiets, dass angrenzend im Nordosten anfängt.
Also erstmal kommt hinter Düsseldorf noch Ratingen und dann wird es erstmal grün und sehr ländlich.
Und in dieses Gebiet Ratingen, Heiligenhaus zieht es mich heute. So fahre ich die A44 vom Düsseldorfer Flughafen kommend Richtung Velbert (A3) und biege erst mal direkt wieder an der Abfahrt Ratingen-Schwarzbach ab.
Hier liegt linker Hand von der Abfahrt der Bauernmarkt Benninghoven.
image

Der Bauernmarkt hat ein sehr umfangreiches Angebot, daß stetig wächst. Obst und Gemüse aus heimischer Gegend werden hier hauptsächlich angeboten, darüber hinaus in der Region erzeugte Käse- und Wurstprodukte. Besonders beliebt ist an Sonntagen der Kuchenverkauf. Sonst kein großer Freund von Süß kann ich davon nicht soviel essen wie ich gerne essen würde. Vor kurzem erst wurde dort das Bauerncafe ausgebaut und die bieten nun drinnen wie draußen frische Erzeugnisse, Suppen, Gerichte, Kuchen an.  Weiterlesen „Nahversorgung“

Osteria Montini

Auf den vielfachen Wunsch eines Einzelnen muss ich immer wieder mal in die Osteria Montini essen gehen. Und ich muss gestehen, zu Recht und ich war auch immer froh darüber und nehme mir immer wieder vor, häufiger hierher zu kommen.

Ravioli mit Wildschweinragout, Schwarze Nudeln mit Meeresfrüchten, Taglierini Tartufo Nero, meine geliebten Strozzapreti mit Salsiccia, verschiedene Fisch- und Fleischgerichte, auch Zubereitung auf Wunsch, Tortelloni mit Ziegenkäse und Limonen etc. etc., jedoch keine Pizza. Alles durch die Bank lecker und reichlich und meist kann ich mich zwischen den tagesaktuellen Speisen nicht richtig entscheiden. Weiterlesen „Osteria Montini“

Das marokkanische Viertel

Düsseldorf ist bekannt als Klein -Tokio mit den meisten Japanern auf dem europäischen Festland.

Was weniger bekannt ist, ist daß es auch eine lebhafte grosse marokkanische Gemeinde gibt. So gross, dass es in der Stadt auch ein Konsulat  und es den marokkanischen Touristenverein gibt.
Das Gemeindeleben zentriert sich in der Nähe des Hauptbahnhofs an der Ellerstrasse.wpid-wp-1411220111550.jpeg
Hier gibt es alles, was der Marokkaner oder folkloristisch angehauchte Düsseldorfer, oder auch  hungrige Mensch wie ich es bin, suche und brauche. Weiterlesen „Das marokkanische Viertel“

10 Jahre Yelp – La Olliva Tapas Bar

Neben meinem eigenen Blog schreibe ich noch bei Yelp, wobei es eigentlich andersherum ist. Zuerst habe ich bei Qype (dem Vorgänger von Yelp) geschrieben habe und seit kurzem habe ich nun auch mit diesem Block begonnen.
Das schöne an Yelp ist, dass dort auch eine Reihe von Events eingetragen werden, bei denen ich schon bei einigen teilgenommen habe.
Gestern war es mal wieder so weit. Es wurde geladen, dieses Mal in „La Olliva“ in Düsseldorf-Bilk. Die Tapas-Bar gehört einem Oliver Hampel, einem ehemaligen Fussball-Profi von Fortuna Düsseldorf, der sich in sich seinen Traum wahrgemacht hat. Über das „La Olliva“ hatte ich bisher nur Gutes gehört, aber nun sollte ich auch erfahren, dass die Tapas-Bar auch zwei Kegelbahnen im Keller hat.
wpid-dsc_0172_1.jpg

Nuuuuuuuun, Kegeln gehört eigentlich nicht so sehr zu meiner ausfüllenden Freizeitbeschäftigung Weiterlesen „10 Jahre Yelp – La Olliva Tapas Bar“

Cave Portuguesa

Das Cave Portuguesa ist ein Einzelhandelgeschäft mit ausschließlich portugiesischen Lebensmitteln und sonstige Devotionen. Dabei ist es aber nicht nur ein schnödes Geschäft, sondern vielmehr eine Erlebniswelt. Die Inneneinrichtung wurde mühevoll in Portugal zusammen gesucht und hier mit allerlei Deko stilvoll eingebaut.

wpid-dsc_0110.jpg

Zuvor war es fast an der gleichen Adresse, ist aber seit April 2014 zwei Häuser weiter zu den Schwanenhöfen gezogen und liegt damit noch im Stadtteil-Flingern. Mit der Lage sitzt der Laden mitten zwischen zwei jeweils 100m entfernten Restaurants/Clubs  „Clube Portugues“ und des „Frango Portugues“. Weiterlesen „Cave Portuguesa“

Autofriedhof Erkrath

Im schönen Neandertal, nahe der damaligen Fundstelle des Neandertalis, liegt ein alter Autofriedhof im Wald. Die Autos haben alle ein nettes Alter, allerdings glaube ich nicht, dass das der Parkplatz der steinzeitlichen Menschenart war.

Den Zugang findet man dort, wo ein alter Feuerwehrwagen an der Straße steht und zuwächst. Quasi vis a vis des Neandertal-Museums.

Als wir hier vorbei kamen, war das Tor zufällig auf, ich glaube aber, man muss sich anmelden.
Eintritt ist wahrscheinlich.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑