Maltagliati mit Schweinebauch und Artischocken

(Wiederveröffentlicht*)
Artischocken ist unser Gemüse des Jahres 2017. Auch vorher gab es Artischocken hin und wieder, meist mit einem Dip aus Zitrone und Senf. Aber dieses Jahr haben wir schon ganze Kisten an Artischocken verdrückt, mal zum sommerlichen Salat Nizza, oder als frittierte Beilage oder häufig mit diesem Gericht. Meist frisch zubereitet oder aus einem südländischen Geschäft und nicht aus einem deutschen Supermarkt. Die bieten in ihren ölgetränkten Gläsern nur Resteverwertung zu hohen Preisen an.

Aber im wöchentlich erscheinen SZ Magazin gab es mal wieder ein schönes Artischockenrezept, welches wir schon mehrfach in abgewandelter Form gegessen haben. Nur Schweinebäckchen, sorry, gehen überhaupt nicht. Schon mehrfach probiert bekomme ich die nicht ganz runtergeschluckt. Stattdessen haben wir mal Rinderbraten oder wie auf dem Bild Schweinbauch genommen.

Zutatenliste Maltagliati

Auf dem Bild sieht man die Zutaten für zwei Personen. Beim Kochen habe ich aber nochmals bei Eiern und Artischocken aufgestockt. Mehr schmeckt besser, definitiv. Nur bei der Verwendung von Parmesan bin ich anderer Meinung. Parmesan mit seinem natürlichen Geschmacksverstärker ist bei diesem Gericht der Ketchup eines leckeren Essens. Einmal drüber, gehen die feinen Geschmäcker, gerade der Artischocken, sofort verloren. Entweder sollte man ihn sehr sparsam verwenden oder am besten ganz weglassen.

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Weißmehl
  • 300 g Vollkorndinkelmehl
  • 8 Eier
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 6 Artischocken (kleine)
  • 150 g Schweinebacke (ich : Schweinebauch)
  • 80 g reife Datteltomaten
  • 4 ½ EL Olivenöl extra vergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Zweige Thymian (4 für die Dekoration)
  • 10 g glatte Petersilie (ich: Koriander, weil nicht richtig hingeschaut )
  • 80 g Parmesan (ich: besser weglassen)
  • 8 dünne Scheiben Schweinebacke (ich: Schweinebauch)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 10 g Wacholder
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Schritte

Zuerst für den Nudelteig die Mehle, die geriebene Schale der Orange und Zitrone, sowie vier Eigelb und drei ganzen Eiern mischen. Bei Bedarf noch einen kleinen Schuss Olivenöl beigeben und den Teig gut durchkneten, bis er eine gute, elastische Konsistenz hat. In Frischhaltefolie packen und für 30 min in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit die Artischocken großzügig von den äußeren Blättern befreien, die obere Hälfte der Artischockenblätter abschneiden und dann die Artischocken in Streifen schneiden. Die Härchen über dem Artischockenherzen dabei rausschneiden und Artischocken in Wasser mit der ausgepressten Zitrone legen.

Tomaten vierteln und Schweinebauch, Knoblauch kleinschneiden.

Jetzt den Nudelteig in mehreren Teilen ganz flach ausrollen und einfach die Nudeln in ca 3 cm breite Streifen schneiden. Akribie ist nicht erwünscht, daher braucht es keinen sauberen Schnitt.

In einer Pfanne die Artischocken, Tomaten, einen Zweig Thymian, Knoblauch in ein bisschen Öl anbraten und mit Salz & Pfeffer abschmecken.
Die Nudeln in genügend Salzwasser einen Tick über aldente kochen lassen und dann das Wasser abschütten. Anschließend Nudeln mit dem Gemüse nochmals zwei Minuten auf kleiner Stufe durchgaren lassen. Das Originalrezept sagt hier, man solle nochmals das letzte und achte Ei, sowie den Parmesan mit allem vermischen. Ihr könnt es tun, ich rate allerdings aus oben genannten Gründen ab und empfehle das Weglassen dieses Schrittes.

Pfannengemüse

In einer separaten Pfanne die Schweinebauchstreifen, paar Zweige Thymian,  Rosmarin & Wachholderbeeren knusprig braten.

Am Ende alles gemeinsam anrichten.

Leider sind meine finalen Essensbilder mal wieder schrottig geworden. Das ist ja mittlerweile ein Markenzeichen von mir. Ich kann Euch aber zusichern, dass das Essen so herzlich herzhaft schmeckt.

Maltagliati mit Artischocke und Schweinebauch
Das Essen ist wirklich schwierig zu fotografien. Genussllich ist es aber überragend.

Als Wein gab es einen Sauvignon Blanc von Oliver Zeter aus der Pfalz. Das herzhafte Essen braucht einen starken Pendant.Oliver Zeter Pfalz


Wiederveröffentlicht – Dieser Betrag wurde durch eine frühere Version vom Handy auf einen früheren Stand zurückgesetzt. Jetzt habe ich die Version wiederhergestellt.

Advertisements