Gemischte Fischplatte, Fregola Sarda mit Krustentiersauce

Freitag ist bei uns Fischtag, oder halt, nicht ganz religionskonform, Steaktag; Auf jeden Fall kommt immer etwas herzhaftes auf den Teller, was schnell geht und womit sich das Wochenende gebührend einläuten lässt. Dieses Mal danke ich dem Blogger lieberlecker für seine Ideenvorgabe zu dem leckeren Gericht mit den nussigen Fregola Sarda, einer sardinischen Nudelspezialität.

Leider konnte ich bei dem Gericht den Krustentierfond selber nicht zubereiten, da nur wenige Fischhändler überhaupt Schalen von Krustentieren oder vielmehr Hummer übrig haben. Und dort, wo ich es bekomme kann, war es mir für einen Freitagabend verkehrstechnisch zu kompliziert. Dafür musste ein gekaufter Krustentierfond ohne Geschmacksverstärker her, wobei ich für die Dauer der Suche auch gleich Hummer-/Krustentierschalen zum Cáfe de Bretagne hätte fahren können.Fregola.jpg

Die Fregola Sarda sind eine sardinische Nudelspezialität, die erst im letzten Jahr Einzug bei uns im Hause gehalten hat. Diese, in Form von Pfefferkörnern gehaltene runde Nudeln, werden nämlich nach dem Rollen im Backofen gebacken. Daher resultieren auch die unterschiedlichen Farben der einzelnen Kügelchen. Die Fregola  Sarda schmecken so herrlich nussig und wir benutzen sie gerne statt eines Risottos, meist zu Salsiccia.

Den Kabeljau habe ich Stück gekauft und mir filetieren lassen. Aus den Gräten habe ich zuerst einen Fischfond gekocht, in dem ich die Fregola Sarda gekocht habe.

Dazu gab es noch eine Garnele und paar Grünlipp-Muscheln.

Zutaten für zwei Personen
Kabeljau am Stück
Muscheln, Garnelen nach Belieben oder weglassen
Fischfond
Krustentierfond
100 ml Sahne
Schnittlauch
Olivenöl
Süssrahmbutter
Salz, weißer Pfeffer

Schritte
Mit dem Kabeljauabfall und Suppengrün ein Fischfond aufsetzen und ca. 45 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Am Ende die Flüssigkeit auffangen.
In dem gesalzenen Fischfond nun die Fregola Sarda langsam kochen (ca. 20 Minuten).

Zwischenzeitlich Krustentierfond und Sahne auf die Hälfte einreduzieren. Am Ende die Süssrahmbutter dazugeben und mit einem Stabmixer schaumig aufpürieren.

Den Fisch und alles was ihr noch dazugeben wollte, wird in unter Dampf gedünstet. Ins Wasser habe ich noch einen Schuss Olivenöl und Zitrone gegeben.

Wenn der Fisch nach 5 Minuten fertig ist, alles anrichten und mit bisschen Schnittlauchöl würzen.

Seafood mit Krustentierschaum und Fregola Sarda
Seafood mit Krustentierschaum und Fregola Sarda

Das ist doch wahrlich einfach und schnell!

Getrunken wurde dabei Riesling feinherb Hochgewächs vom Weingut Erbeldinger.
erbeldinger.jpg

Advertisements

7 Gedanken zu “Gemischte Fischplatte, Fregola Sarda mit Krustentiersauce

    1. Hallo Heike, gut, dass du mich an das Thema des Blogs erinnerst. Aber defakt trinken wir im Moment wenig, wenn auch es an dem Tag einen feinherben Riesling vom Erbeldinger gab. Bild habe ich auch angehängt. LG Georg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.