Mariniertes Onglet mit Cedro-Blutorangen-Salat

Im Mittelpunkt des heutigen Rezepts und Selbstversuch steht dieses Mal  die Cedra-Zitrone. Landläufig ist sie auch als Zitronat-Zitrone als Backzutat bekannt und ist, was ich zuvor nicht wusste, als erste Zitrone überhaupt nach Europa gekommen. Während ich Zitronat in meinem Essen eher nicht mag, finde ich sie als Salatzutat total lecker und köstlich, ja sehr erfrischend.

Geschmacklich kommt sie einer trockeneren Gala-Melone gleich, was ich nach einem ersten Test auch bezeugen kann. Ihren vollen Geschmack, und damit das Fruchtfleisch bisschen saftiger daher kommt, entfaltet sie nach einer kurzen Beträufelung, hauptsächlich mit Olivenöl und bisschen Salz.

Onglet mit Cedrasalat.jpg

Für das Gericht habe ich drei verschiedene Zitrusfrüchte verwendet, und möchte sie auch mal gegenüberstellen. Links auf Bild unten, wie unschwer zu erkennen ist, liegt die Blutorange, die die Größe einer Pressorange hat. In der Mitte ist die recht große und viel schwere Cedra-Zitrone zu erkennen. Die ohnehin schon große und sehr aromatische Amalfi-Zitrone, rechts, verkommt daneben wie eine Zwergzitrone.

Von der Credatzitrone wird lediglich die fleischige weiße und gelbe Schale benutzt. Das Fruchtfleisch ist sehr trocken und insgesamt faserig. Man kann es mal probieren um zu wissen, dass man es nicht weiterverwenden braucht.

Als Fleisch könnt ihr jegliche Art von intensiv schmeckendem Fleisch benutzen, wobei Rind dazu sehr gut passt. So hatte ich noch ein Stück Onglet (Nierenzapfen) genommen und es zuvor 24 h mariniert.
Die Marinade kann jeder nach eigenem Geschmack anrichten. Auch die Uruguayos verwenden alle eine eigene hergestellte Marinade, die natürlich immer die weltbeste Zusammenstellung ist.
Insofern kann man sich bei der Marinade nach Gusto und eigenen Vorlieben austoben, da man nicht falsch machen kann, und das Fleisch dann entweder in der Pfanne oder auf dem Grill essfertig machen.

Fertig ist ein perfektes Essen.

Mariniertes Onglet (2 Personen):
300 Gr. Onglet
Ingwer kleingeschnitten (Fingernageldicke)
1 Knoblauchzehe
Saft einer Blutorange
Saft einer halben Zitrone
Thymian
Salz, Pfeffer

Für den Cedro-Orangen-Salat (2 Personen):
3 Blutorangen der Sorte Tarocco oder Moro
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
50 ml Olivenöl
0,5 TL Senf
1 TL Zucker (ich Agavendicksaft)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1/2 große Cedro (Cedratzitrone)
1 rosa Zwiebel Roscoff
100 g Kalamata-Oliven
24 h vorher das Fleisch marinieren. Dazu Ingwer und Knoblauch kleinschneiden und nochmals mit der Messerkante zerdrücken.
Ein Blutorange  sowie eine halbe Zitrone pressen und den Saft hinzugeben.
Das Fleisch salzen und pfeffern und zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel legen. Im Kühlschrank durchziehen lassen.
Vor dem Grillen dann die Marinade abtupfen und das Fleisch 1 Stunde lang auf Zimmertemperatur kommen lassen. In einer heißen Pfanne dann 3 Minuten auf jeder Seite anbraten und nochmals 10 Minuten bei 120 Grad im Ofen ruhen lassen.

Für den Salat zunächst das Dressing zubereiten. Dazu 1 Blutorange auspressen. Den Saft zusammen mit Zitronensaft, Olivenöl, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer in ein Glas mit Schraubverschluss geben und kräftig schütteln.

Die Cedro heiß abwaschen, trocken reiben und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben möglichst nebeneinander auf einen großen Teller oder auf eine Platte legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit so viel Dressing begießen, dass alle Scheiben mariniert sind. Restliches Dressing beiseite stellen und die Cedro 15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die restlichen Blutorangen schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln ebenfalls schälen und in dünne Ringe schneiden. Oliven abtropfen lassen. Alles mit den Cedroscheiben vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Soviel vom restlichen Dressing dazugeben, dass der Salat schön mariniert ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Mariniertes Onglet mit Cedro-Blutorangen-Salat

  1. Ich liebe die Cedro und den Salat werde ich mit Sicherheit einmal nachmachen! Danke für das schöne Rezept.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.