Ostermenü – Vorlage und Umsetzung

Ich kann mich an meine ersten Projektbesuche bei einem großen Zeitschriftenverlag erinnern, bei dem im Büro gegenüber an allerlei Gerichten fototechnisch gewerkelt wurde. Die Gerichte sahen lecker aus, waren aber allesamt ungenießbar. Bei der Vorbereitung der Vorspeise kam mir diese Erfahrung wieder in Erinnerung, als ich mein Ergebnis mit der Vorlage verglich. Zur Verteidigung der Vorlage muss ich zugeben, dass ich an einer Stelle unsauber gewerkelt habe, und partout die Küche nicht mit Utensilien wie Bunsenbrenner zustelle, die ich nicht regelmässig benutze.

Pecorino-Creme Brûlee.jpeg

So, hier das Ostermenü:

  • interesant schmeckendes Pecorino-Creme Brûlee mit Basilikummarmelade
  • mit Pesto und Mozzarella gefüllte Putenroulade mit Steinpilzrisotto
  • unbebilderte weiße Zabaione in weißem Gefäß

Weiterlesen