Familienzuwachs – Emma the Beagle

Heute haben wir in unserer dreiköpfigen Familie wieder ein vierbeiniges Familienmitglied bekommen, dieses Mal ist es ein Tricolor Beagle.

Aus einem X-Wurf stammend heißt sie originär Xiomera, wird aber ab sofort auf den Namen „Emma“ hören müssen.
Das bedeutet natürlich auch, dass es ab zu geänderten Freizeitplanungen, insbesondere bei der Urlaubsplanung, kommt. Somit wird der Besuch von Südamerika erst mal um zwei Jährchen verschoben und Dänemark und Italien, Frankreich haben nun höhere Priorität, was ja an sich nichts bedauernswertes ist.

Weiterlesen

Advertisements

Tafelsilber

Lange habe ich gebraucht, bis ich das Tafelsilber aufgesucht, lange habe ich überlegt, was ich zu dem Erstbesuch berichten soll.

Tafelsilber.jpg

Vorab, meine Frau und ich haben gut gegessen. Aber nach dem Besuch im Tafelsilber wußte ich nicht genau, wofür das Tafelsilber steht, was das Konzept ist. Ich habe nochmals auf der Webseite nachgelesen:

„Gehen Sie mit unserem Küchenchef auf kulinarische und sinnliche Entdeckungsreise. Denn Köstlichkeit ist keine Zauberei, sondern das Zusammenspiel von regionalen und internationalen marktfrischen Zutaten mit professionellen Küchen-Equipment und einem kreativen Küchenteam. Erwarten Sie Sensationen für Gaumen und Augen. Die Bar ist kommunikativer Treffpunkt des Tafelsilbers. Ein frisch gezapftes Uerige, leckeres Krombacher, erlesene Weine und Cocktails in stylischem Ambiente – es gibt Abende, da darf es nicht weniger sein als das Beste.“

— Oha, wenn das mal nicht eine Ansage mit selbstauferlegter, hoher Messlatte ist. — Weiterlesen

Steins Traube

Heute möchte ich Steins Traube in meiner alten Heimat Mainz vorstellen. Die Steins Traube wird gerne von uns zu Familienfeiern besucht.

Von außen ist das Restaurant am Ende der Stadt etwas unscheinbar. Aber durch permanente Renovierungen und Umbauten wirkt die Steins Traube mittlerweile recht modern, hat neben einem Gastraum noch einen größeren überdachten Innenhof, eine ausgebaute Scheune und seit neuestem auch einen kleinen „Wintergarten“. Bei den letzten beiden Besuchen hatten wir das Vergnügen beide Versionen des Wintergartens kennenzulernen, was bei ca. 16 Personen ganz angenehm ist.

Gekocht wird hier deutsch-französisch, unter Einbindung vieler regionaler Produkte. Weiterlesen