Gekocht – Boeuf Bourguignon

Ein französisches Feiertagsessen gab es.

Felsalat mit Kräutersaiblingen, Kartoffeldressing und Granatapfel
Boeuf Bourguignon
image
image

Hier das Rezept für Boeuf Bourguignon für 4 Personen

Zutaten:

  • 750 g Rindsgulasch
  • 100 g Schinkenspeck
  • 5 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Petersilie
  • 0,25 l Fleischbrühe
  • 1 El Tomatenmark
  • 0,5 l Burgunder Rotwein
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 g Champignons
  • 1 El Tomatenmark
  • 4 El Wermut (Noilly Prat oder Martini)
  • 4 Möhren
  • 200 g Champignons

 

Schritte:

Das Fleisch für das Boeuf Burguignon würfeln. Den Speck und die Zwiebeln fein würfeln. Nun ein kleines Kräutersträußchen binden mit 2 Lorbeerblättern, 1 Zweig Thymian und 1 Zweig Petersilie. Alle Kräuter mit etwas Küchengarn fest zusammenbinden.

In einem großen Topf oder Schmortopf die Hälfte des Specks mit bisschen Öl anbraten. Salzen und Pfeffern. Nun die Hälfte des Fleisches dazugeben und kräftig anbraten. Anschließend die Zwiebeln dazugeben und mit anbraten. Danach den Topf leeren und nun die zweite Hälfte im gleichen Vorgang anbraten. Anschließend das Fleisch wieder zusammen in den Topf geben, Tomatenmark dazugeben und mit braten.
Das Fleisch dann mit dem Rotwein ablöschen und Fleischbrühe, das Kräutersträußchen, den Knoblauch, den Wermut dazugeben.

Alles zusammen mindestens 3 – 4 Stunden schmoren lassen. Nach 2,5 h die Flüssigkeitsmenge kontrollieren. Gegebenenfalls Wasser zufügen.

Dann Möhren in Scheiben schneiden und nach drei Stunden hinzufügen.
Champignons putzen und würfeln. Diese dann 15 Minute vor Ende in den Topf geben.

Nochmals abschmecken und servieren.
Dazu passen Kartoffeln und ein kräftiger Rotwein.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gekocht – Boeuf Bourguignon

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.